risalatun.com

Koranrezitationen aus dem Freitagsgebet

Von: Abu Hamzah al-Afghani

Auf dieser Seite werden die Koran-Rezitationen der Freitagsgebete dieser Webseite separat zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns bei den Geschwistern, die uns dafür unterstützt haben.

Bis jetzt wurden diese Rezitationen von uns nie in dieser Form veröffentlicht, jedoch wurden schon vor Jahren an anderer Stelle im Internet von Drittpersonen Rezitationen aus diesen Freitagsansprachen hochgeladen.

Zudem wurde uns gegenüber mehrfach die Idee geäußert und die Frage gestellt, ob man die Rezitationen auch gesondert zur Verfügung stellen könnte.

Den Nutzen sehen wir dabei vor allem in folgenden Punkten:

• Muslime und Nicht-Muslime können im Folgenden unterschiedliche Hörbeispiele des koranischen Textes in seiner arabischen Originalsprache anhören.

Da die Rezitationen aus den verschiedensten Stellen des Korans stammen, treten dabei auch die verschiedenen Formen der koranischen Sprache zutage. So sind die ersten Suren im Koran – abgesehen von „der Eröffnenden“, die auch im Gebet von Muslimen täglich mehrfach gelesen wird – ziemlich lang und auch die einzelnen Verse sind verhältnismäßig lang.

Im Gegensatz dazu sind vor allem die Suren gegen Ende des Koran sehr kurz und bestehen aus zahlreichen kurzen Versen, bei denen auch der nicht-arabische Hörer sofort den Reim erkennen kann.

• Durch die deutsche Übersetzung ist es möglich, die Bedeutung des rezitierten Textes simultan im Deutschen zu verfolgen. Alle Übersetzungen stammen von Abu Hamzah al-Afghani, nach Vergleich der gängigen deutschen Übersetzungen. Dabei wurde auch versucht unpassende Übersetzungen zu vermeiden.

• Die rezitierten Stellen stammen allesamt aus Freitagsansprachen, die auf dieser Webseite hochgeladen wurden. Bei den Ansprachen wurden diese Stellen des Koran bewusst ausgewählt, da sie im Allgemeinen einen klaren Bezug zur Ansprache haben und in dieser auch thematisiert wurden.

Da bis jetzt keine Übersetzung dieser Stellen der Freitagsansprachen von uns zur Verfügung gestellt wurde, war es vielen deutschsprachigen Besuchern der Seite gar nicht möglich, die vollständige Bedeutung jener Textstellen zu erfassen und den Bezug zum Thema der Freitagsansprache zu erkennen. Durch die folgenden Ausschnitte und Übersetzungen soll dies ermöglicht werden.

(In Bezug auf die Aufnahmequalität und die Deutlichkeit der Aussprache sollte berücksichtigt werden, dass alle der folgenden Rezitationen nach einer längeren Ansprache und innerhalb des Gemeinschaftsgebets aufgenommen wurden.)

• Da andere Personen die Rezitationen schon seit Jahren in Eigeninitiative hochgeladen haben, sehen wir es als sinnbringender an, dass diese Inhalte auch auf der Webseite zu finden sind, die als offizielle Quelle für diese Freitagsansprachen anzusehen ist.

• Es haben sich in der islamischen Gemeinschaft weltweit schon seit geraumer Zeit Neuerungen und Übertreibungen in der Koranlesung ausgebreitet. Einige dieser Dinge sind aus unserer Sicht durchaus als abzulehnende Neuerungen (Bida‘) anzusehen. Schon von den Gelehrten der frühen Generationen (Salaf) wird die Ablehnung einiger Dinge überliefert, die heute gang und gäbe sind.

Dennoch sollte auch darauf hingewiesen werden, dass es wiederum andere Leute gibt, die manche Formen der Rezitation ablehnen, welche durch textuelle Beweise der Sunnah durchaus begründbar sind, und deshalb auch von vielen Gelehrten angenommen wurden.

Bei den Rezitationen dieser Seite wurde versucht, die obengenannten zweifelhaften Dinge möglichst zu vermeiden. Eine genauere Erklärung zum Thema der Koranrezitation kann derzeit nicht vorgenommen werden, deshalb sollte hier zumindest der Hinweis erwähnt werden.

Abgesehen von dem zuletzt erwähnten Bestreben, Übertreibungen in der Rezitation zu vermeiden, liegt in diesen Rezitationen keinerlei Besonderheit. Heutzutage gibt es abertausende Rezitationen des Koran im Internet, von denen viele sehr schön sind. Manche davon sind gut gelesen, sehr deutlich betont und deshalb auch eher zum Erlernen der Koranlesung geeignet.

 

Koran-Rezitation mit Übersetzung

Sure 25 / Vers 61 bis 77

 

Sure 3 / Vers 1 bis 9

Neueste Beiträge

Send this to a friend