Ein Muschrik kann niemals Muslim sein

Unter dem Titel “Ein Muschrik kann niemals Muslim sein” hatte ich vor mehreren Jahren eine kurze Schrift publiziert. Diese und mehrere andere Publikationen von mir werden seit Jahren nicht mehr vertrieben, da ich eine Überarbeitung als unumgänglich ansehe.

Eine solche Überarbeitung ist für die nächste Zeit geplant und hat teilweise auch schon begonnen. Aus diesem Grund findet sich das Buch nicht mehr auf dieser Webseite.

Neue bzw. neu überarbeitete Inhalte werden immer auf dieser Webseite, www.risalatun.com, hochgeladen.

Demnächst wird in sha Allah eine vollständig überarbeitete Schrift erscheinen, welche die obengenannte Schrift ersetzt und den Unterschied zwischen Monotheisten und Polytheisten aus der islamischen Sicht verdeutlicht.

Der Monotheismus ist die Grundlage der islamischen Religion. Dementsprechend wichtig ist die hier angesprochene Thematik.

 

Derzeit gibt es jedoch eine nützliche und umfangreiche Zusammenfassung der Thematik in zwei Freitagsansprachen mit den Titeln:

“Der vergessene Monotheimus” – Teil 1: Was bedeutet Islam?

“Der vergessene Monotheimus” Teil 2: Die Religion von Abraham (Millatu Ibrahim)

 

Siehe in Bezug auf die älteren Publikationen noch folgende Anmerkungen:

Alte Inhalte, Überarbeitung, Unterstützung

Upload älterer Vorträge – Überarbeitung – Korrektur – Löschung

Zu den früheren Publikationen