Die Grundlagen des Schiitentums

Jedem Menschen, der heute etwas über den Islam gehört hat, ist das Schiitentum ein Begriff. Schiiten stellen zahlenmäßig, unter den Leuten, die sich zum Islam zählen, eine Minderheit dar.

Bei oberflächlicher Betrachtung scheinen sich die Meinungsunterschiede zwischen Schiiten und der restlichen Anhängerschaft des Islam, lediglich auf sekundäre und unerhebliche Differenzen in einigen rituellen Handlungen zu beschränken.

Tatsächlich gehen diese Unterschiede jedoch viel weiter als die meisten Menschen denken. In vielen essentiellen Grundfragen des Islam gibt es entscheidende Abweichungen, sodass nicht mehr einfach von legitimen Meinungsunterschieden und anerkannten Rechtsmeinungen gesprochen werden kann.

Die Analyse dieser Grundfragen war das Ziel einer früheren Publikation von mir, mit dem Titel: “Die Grundlagen des Schiitentums. Durch die Untersuchung der schiitischen Quellen selbst wurde dabei deutlich, dass sich in diesen Grundfragen einige fundamentale Konflikte zum Qur’an und zu entscheidenden Prinzipien des Islam auftun.

Das Buch “Die Grundlagen des Schiitentums hatte ich vor mehreren Jahren publiziert. Dieses und andere Bücher von mir werden seit Jahren nicht mehr vertrieben, da ich eine Überarbeitung als unumgänglich ansehe.

Eine solche Überarbeitung ist für die nächste Zeit geplant und hat teilweise auch schon begonnen. Aus diesem Grund findet sich das Buch nicht mehr auf dieser Webseite.

Neue bzw. neu überarbeitete Inhalte werden immer auf dieser Webseite, www.risalatun.com, hochgeladen.

In mehreren aktuellen Inhalten dieser Webseite (Freitagsansprachen, Vorträgen und empfohlenen Büchern) wird diese wichtige Angelegenheit jedoch angesprochen.

 

Siehe in Bezug auf die älteren Publikationen noch folgende Anmerkungen:

Alte Inhalte, Überarbeitung, Unterstützung

Upload älterer Vorträge – Überarbeitung – Korrektur – Löschung

Zu den früheren Publikationen